Maskenball der Käfer (Pegasus)

Maskenball der Käfer (Pegasus)
Autor:
Joopen, Peter-Paul
Verlag:
Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr:
2015
Spielerzahl:
2 bis 6 Spieler
Empf. Alter:
ab 4 Jahre
Spieldauer:
ca. 20 Minuten
Spieltyp:
Brett-/Tischspiel
Kategorie:
Denkspiel
Anspruch:
Gedächtnisspiel
Zielgruppe:
Kinder
:
Durchschnittliche Bewertung:
11111

"Schulnote": 1 | 3 Bewertungen

Beschreibung

Der alljährliche Maskenball der Käfer steht vor der Tür und die Marienkäfer sind dabei ihre Kostüme in den letzten Zügen zu vollenden: Damit alle schön bunt werden, tauschen die Käfer ihre einfarbigen Punkte wild durcheinander. Doch um mit einem Käfer zu tauschen, muss erst die Sympathieprüfung bestanden werden, sonst dreht sich der vermeintliche Tauschpartner einfach weg. Doch Vorsicht: Die frechen Ameisen wollen auch zum Ball. Die Marienkäfer müssen sich beeilen, um fertig gekleidet zu sein, ehe die Ameisen eintreffen.

Magnetische Anziehungskraft, kleine Geschicklichkeitsproben und Zufallselemente, die jede Partie variieren, machen den Maskenball der Käfer zu einem Vergnügen für Kinder. Und ? wie bereits die Jury erkannte: ?Das Spiel mit dem Magnetismus macht nicht nur Spaß, es sieht auch einfach gut aus.?

Auszeichnungen: "Kinderspiel des Jahres" 2002

Bestandsstatus

  • Spiel-Nr. 5871 | Stadt-Bibliothek | nicht verliehen